Landesgartenschau in Ingolstadt 2021

Der Hopfenland Hallertau Tourismus e.V. präsentierte sich am 12. September 2021 am Pavillon der Region.

Container

Erleben Sie Kulinarik, Tradition und Hopfen

 Auf die Besucher wartete ein kurzweiliges und abwechslungsreiches Programm aus Kulinarik, Hopfen und Unterhaltung. Unsere Hopfenbotschafterinnen Erna Stanglmayr und Johanna Fuß gaben Einblicke in die Arbeit und das Leben von Hopfenbauern und entführten Besucher mitten in einen Hopfengarten
Auch konnten Besucher den HOLLED´AUER HOPFEN-SECCO probieren. Hildegard Heindl schenkte den prickelnden und erfrischend-spritziger Secco mit den typischen Aromen des Hallertauer Hopfens für Besucher aus.
 Der Hallertauer Autor und Musikant Ritsch Ermeier war am Nachmittag mit einer Hopfakirm voller Ideen vor Ort. Mit seiner Quetschn gab er Hallertauer Lieder, Gstanzl, Zwiefache uvm. zum Besten geben.
Mit Informationen und Aktionen rund ums „Grüne Gold“ begeisterte der Hopfenland Hallertau Tourismus e.V. die Besucher für das vielfältige Angebot dieser Region. Broschüren, Radkarten und Flyer gab es zum Mitnehmen und auch an einem attraktiven Gewinnspiel konnten die Besucher teilenehmen
Wir bedanken uns an allen Mitwirkenden!
 

Gründe für einen Besuch in der Hallertau gibt es viele.

Genau darüber möchte der Hopfenland Hallertau Tourismus e.V. die Besucher auf der Landesgartenschau in Ingolstadt informieren.

Die Hallertau ist als Ausflugs- und Freizeitregion ein Geheimtipp. Und darin liegt der besondere Reiz. Das Hopfenland Hallertau hat seine Natürlichkeit bewahrt und damit seinen Charme. Gemütliche Gastgeber, kulinarische Schmankerl, Brauereien, die mit innovativer Braukunst die unterschiedlichsten Spezialitäten herstellen, viele überregionale Radwege und zahlreiche Sehenswürdigkeiten. 

Impressionen Landesgartenschau in Ingolstadt
mit dem Motto "Inspiration Natur"