Furth (Hallertau)

Die Gemeinde Furth bei Landshut bildet das südöstliche Tor zur Hallertau, dem größten Hopfenanbaugebiet der Welt.

Die Gemeinde Furth bei Landshut bildet das südöstliche Tor zur Hallertau, dem größten Hopfenanbaugebiet der Welt. In Furth finden Sie daher eine alte Biertradition, die mit der Schaubrauerei im Kloster Furth die 400-jährige lokale Geschichte des Bierbrauens aufgreift. In nur 10 min kommen Sie mit dem Auto von Landshut nach Furth. Durch seine gute Erreichbarkeit im Städtedreieck zwischen Regensburg, Ingolstadt und München ist der Ort im niederbayerischen Hügelland bestens erschlossen. Bekanntheit bekam er durch sein Nachhaltigkeitskonzept und das reichhaltige Bildungsangebot. Dieses geht auf die Maristen-Schulbürder zurückt, welche 1914 in Furth ihren ersten deutschen Standort begründeten. Heute ist das Kloster in Teilen zu einem Seminar- und Schulungszentrum mit vielfältigen Angeboten umgenutzt worden. So wird auch seit 1983 das Kräuterdestillat „Arquebuse“ in Furth durch die Maristen hergestellt. Ein sehr gut ausgebautes Radwegnetz und der direkte Radweganschluss über Pfettrach und Altdorf nach Landshut runden das Naherholungsangebot der Gemeinde Furth ab.

Wetter in Furth (Hallertau)

  • Heute 29.03.
    9°C Stark bewölkt
  • Morgen 30.03.
    4°C Stark bewölkt
  • Übermorgen 31.03.
    5°C Stark bewölkt

Unser Experte vor Ort

Gemeinde Furth
Am Rathaus 6
84095 Furth (Hallertau)

Telefon 08704 - 9119-0
Fax 08704 - 8240
info@vg-furth.de