Wanderung

Panoramaweg Abensberg

Donaupark 13, 93309 Kelheim

Begehbar

Schwierigkeit Mittel
Länge 17 km Dauer 04:06 h
Aufstieg 62 m Abstieg 62 m
Höchster Punkt 402 m Niedrigster Punkt 359 m

Der im Hopfenland Hallertau gelegene Panoramaweg Abensberg mit zehn Stationen führt Sie auf ca. 16 Kilometern rund um die Stadt Abensberg.

Eigenschaften Rundtour, kulturelle Besonderheiten, faunistische Besonderheiten
Technik
Erlebnis
Landschaft
Beste Saison
  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Der als Rundweg angelegte Wanderweg bietet zehn Stationen, an denen Sie Wissenswertes über die Stadt und Landschaft, über Sagen und die Geschichte und über historische Ereignisse und Hintergründe erfahren. Zusätzlich erhalten Sie Informationen über die Tier- und Pflanzenwelt und auch für Kinder gibt es an jeder Station Spannendes und Unterhaltsames zu entdecken. Zusätzlich laden an jeder Station Bänke zum Verweilen ein.

Den Panoramaweg können Sie an jeder Station beginnen und auch etappenweise erkunden. Auch für Rollstuhlfahrer ist der Panoramaweg Abensberg geeignet.

Die Stationen im Überblick

  • Station 1 - Galgenberg - Von hier aus können Sie ganz Abensberg überblicken.
  • Station 2 - Kellnau - An dieser Station erfahren Sie Wissenswertes über den Spargel.
  • Station 3 - Schwaighausen - In Schwaighausen erhalten Sie Informationen über die Ursprünge des Gillamoos.
  • Station 4 - Aunkofen - Im Tal der Abens lernen Sie die Gehölze der Flussaue kennen.
  • Station 5 - Aumühle - Überquerung des Abenstals bis zur Anhöhe, von der Sie wieder einen herrlichen Blick über die Stadt genießen können.
  • Station 6 - Allersdorf - Der Ortsteil ist bekannt für seine Wallfahrtskirche auf dem Frauenberg, deren Besichtigung Sie sich nicht entgehen lassen sollten.
  • Station 7 - Abensauen - Hinab ins Abenstal zu den Kreuzwegkapellen und der Mariengrotte.
  • Station 8 - Schwefelschwammerl - An dieser Station können Sie in der Kneippanlage etwas für Ihr Wohlbefinden tun, etwas zur Geschichte der Bäder und des Badens erfahren oder Sie nutzen den Generationenspielplatz mit Outdoor-Fitnessgeräten für Ihre sportliche Betätigung..
  • Station 9 - Napoleonshöhe - Hier erfahren Sie Wissenswertes und Informatives über Napoleons Schlacht in Abensberg im Jahr 1809.
  • Station 10 - Grotte - An der Station können Sie die Waldkapelle mit Lourdes-Grotte besuchen.
Sicherheitshinweis

Schutzgebiete

Die Tour liegt in folgenden Schutzgebieten:

Fauna-Flora-Habitat-Gebiet Sallingbachtal

In diesen Schutzgebieten gelten folgende Regeln:
  • Bitte nicht abseits der Wege gehen.
  • Bitte keinen Lärm machen.
  • Bitte keine Steine oder Mineralien sammeln.
  • Bitte keine Pilze sammeln.
  • Bitte keinen Müll liegen lassen.
  • Bitte keine Tiere füttern.
  • Bitte nur auf den markierten Flächen zelten.
  • Bitte kein offenes Feuer machen.
  • Bitte keine Pflanzen pflücken.
  • Bitte keine Pflanzen und Tiere aussiedeln.
Ausrüstung

Tragen Sie bitte geeignetes Schuhwerk!

Startpunkt

Traubenstraße, Abzweigung Am Wasserwerk

Endpunkt

Traubenstraße, Abzweigung Am Wasserwerk

Öffentliche Verkehrsmittel
Parken

kostenlos am Bahnhof Abensberg

Weitere Informationen

Tourismusverband im Landkreis Kelheim e.V.
Donaupark 13
93309 Kelheim

Telefon +49 (0) 9441 207-7330
info@tourismus-landkreis-kelheim.de